Lösungen für Apotheken

Betäubungsmittel (BTM) gesetzeskonform aufbewahren

Potheke

Für die Aufbewahrung von Betäubungsmitteln hat der Gesetzgeber hohe gesetzliche Auflagen fest­gelegt. Die wesentlichen Vorgaben haben wir für Sie aus­zugsweise zusammengefasst: aus den Richtlinien zur Sicherung von Betäubungsmittel zusammengefasst:
„Nach§ 15 des Betäubungsmittelgesetzes (BtMG) hat jeder Teilnehmer am Betäubungsmitte/verkehr die in seinem Besitz befindlichen Betäubungs- mittel (BTM) gesondert aufzubewahren und gegen unbefugte Entnahme zu sichern.“ Richtlinien über Maßnahmen zur Sicherung von Betäu­bungsmittelvorräten im Krankenhausbereich, in öffentlichen Apotheken, Arztpraxen sowie Alten- und Pflegeheimen (Stand: 1. Januar 2007).

  • Individuell wählbare Tresorgrößen von 40 bis 195 cm Höhe
  • Medikamentenschubladen auf Teleskopschienen
  • Schubladenhöhe kann bedarfsgerecht angepasst werden
  • Trennstege ermöglichen Individuelle Anpassung der Schubladen an Verpackungsgröße
  • Abstände der Fachböden durch Raster individuell wählbar
  • Fachböden auf Teleskopschienen
  • Hängeregister auf Teleskopschienen
  • Innentresor: Höhe frei wählbar, z.b. 20cm, 25, cm oder 37 cm
  • Hakenleisten auf Türinnenseite: z.b. für Fahrzeug- oder Gebäudeschlüssel
  • Verschieden Schlossvarianten: Doppelbartschloss, elektronisches Zahlenschloss mit oder ohne Revision (Notöffnung), Fingerprint, mechanisches Zshlenschloss

RICHTLINIEN FÜR KRANKENHAUS-APOTHEKEN, ÖFFENTLICHE APOTHEKEN

Es sind zertifizierte Wertschutzschränke mit einem Widerstandsgrad I oder höher nach EN 1143-1 zu verwenden. Schränke mit einem Eigengewicht unter 1000 kg sind entsprechend der EN 1143-1 zu verankern.

RICHTLINIEN FÜR KRANKENHAUS-TEILEINHEITEN (STATIONEN O.Ä.), (TIER)ARZTPRAXEN,ALTEN- UND PFLEGEHEIME

Es sind zertifizierte Wertschutzschränke mit einem Widerstandsgrad O oder höher nach EN 1143-1 zu verwenden. Wertschutzschränke mit einem Eigengewicht unter 200 kg sind entsprechend der EN 1143-1 zu verankern. Sogenannte Einmauer­schränke sind in eine geeignete Wand fachgerecht einzubauen.

Unverbindliche Beratung

Kontaktieren Sie uns!

Individuelle Größen und Ausstattungsvarianten

Jeder von Hansa Tresor angebotenen BTM-Tresor kann ganz individuell an die Anforderungen jedes einzelnen Kunden angepasst werden. Unsere BTM-Modelle gibt es in einer Vielzahl an Größen. Bei der Konfiguration des für Sie richtigen Tresors wird der zur Verfügung stehende Platz des Standortes genauso berücksichtigt, wir der benötigte Platzbedarf zur Unterbringung der Betäubungsmittel. Unsere Außendienstmitarbeiter werden Sie ebenfalls hinsichtlich der vielfältigen Ausstattungsvarianten des BTM-Tresors kompetent und ausführlich beraten. Das betrifft beispielsweise die Anzahl der benötigten Schubladen, die Höhe der oder auch die Abstände zwischen den einzelnen Schubladen. Soll der Schrank mit einem elektronischen Zahlenschloss mit oder ohne Revision ausgestattet werden oder reicht Ihnen auch ein Doppelbartschloss. Welche Vor- oder Nachteile haben die jeweiligen Systeme. Das sind alles Fragen, die unsere Mitarbeiter detailliert mit Ihnen vor Ort besprechen werden.

Aposafe 1

Schubladen für Medikamente

Schubladen im Tresor

Qualitative Teleskopschienen

Teleskopschienen

Mit Trennstegen

Mit Trennstegen

Ohne Trennstege

Ohne Trennstege

UNSERE SICHERHEITSLÖSUNGEN FÜR IHRE BRANCHE

Bei der Anschaffung eines Tresors für die sichere und gesetzeskonforme Aufbewahrung von Betäubungs­mitteln stellt sich auch immer die Frage nach dem Mehrwert eines Tresors.
BTM-Tresore:Mit unseren BTM-Tresoren sichern Sie zusätzlich Ihre Bargeldbestände oder andere Wert­gegenstände.

Einbruch- und feuersichere Tresore:

Bei unserer feuersicheren Ausführung erweitern Sie zudem den Nutzen des BTM-Tresors um die einbruch- und feuersichere Aufbewahrung von Ihren Geschäfts­- und privaten Unterlagen und/oder Ihren elektro­nischen Datenträgern (z.B. Datensicherung).

Einwurf-/oder Deposittresore:

Die Mitarbeiter können die Einnahmen über eine Schublade oder Einwurfklappe in den Tresor einwerfen, ohne dass er dafür geöffnet werden muss. Bis zur Entnahme durch berechtigte Personen lagert dann das Geld rückholsicher im Tresor.

Laden...